Zensus 2022: Werden Sie Interviewerin oder Interviewer

  • Aktuelle Meldungen
  • Amt Mittelholstein
  • Arpsdorf
  • Aukrug
  • Beldorf
  • Bendorf
  • Beringstedt
  • Bornholt
  • Ehndorf
  • Gokels
  • Grauel
  • Hanerau-Hademarschen
  • Heinkenborstel
  • Hohenwestedt
  • Lütjenwestedt
  • Jahrsdorf
  • Meezen
  • Mörel
  • Nienborstel
  • Nindorf
  • Oldenbüttel
  • Osterstedt
  • Padenstedt
  • Rade
  • Remmels
  • Seefeld
  • Steenfeld
  • Tackesdorf
  • Tappendorf
  • Thaden
  • Todenbüttel
  • Wapelfeld
Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, 2022

Jetzt bewerben!

2022 findet in Deutschland der Zensus – auch bekannt als Volkszählung – statt. 
Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen sucht der Kreis Rendsburg-Eckernförde aktuell Interviewerinnen und Interviewer – sogenannte Erhebungsbeauftragte.

Ihre Tätigkeit findet zwischen dem 16. Mai und Ende Juli 2022 statt, wobei der
Aufgabenschwerpunkt in den ersten vier Wochen sein wird.

Ihr Engagement ist ehrenamtlich. Sie erhalten daher eine Aufwandsentschädigung. Diese berechnet sich anhand eines Vergütungsmodells und liegt je nach Aufwand und Befragungsumfang etwa zwischen 500 und 1 000 Euro.

Interessiert? Bewerben Sie sich per Onlineformular!

Kontakt und weitere Informationen:
 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.